Die 33. Kinderkleidungs- und Spielzeugbörse musste erneut verschoben werden und findet nun mit über zwei Jahren Verspätung voraussichtlich am 11. Juni 2022 unter den dann gültigen Coronabestimmungen in der Kirche in Altenholz-Stift statt. Nähere Infos werden zeitnah vor dem geplanten Termin veröffentlicht.

Da Corona unsere Veranstaltung prägt, werden wir nach dem derzeitigen Stand voraussichtlich eine zahlenmäßige Einlassbeschränkung  für den Besuch der Börse vornehmen. Zum Schutz unserer Helfer/innen und Kundinnen/Kunden machen wir von unserem Hausrecht Gebrauch, so dass der Einlass zur Börse nur mit medizinischem Mund-Nasen-Schutz, FFP2-Maske ohne Ausatemventil oder Vergleichbarem gewährt wird. Wir bitten hierfür um Verständnis.

Schwangere dürfen gerne schon ab 8.30 Uhr  einkaufen. Wir bitten um Verständnis, dass sich diese Ausnahme wirklich nur auf die Schwangeren (mit maximal einer Begleitperson) bezieht.

Neben „Second Hand“ Baby-/Kinder- und Teeniekleidung in allen Größen (Gr. 50 bis Gr. 188) und Schuhe (bis Gr. 45) werden auch Schwangerschaftskleidung, Babyzubehör, ein reichhaltiges Sortiment an Spielzeug, nach Altersklassen bzw. Themen sortierte Bücher, CDs, DVDs und MCs, sowie Kinderwagen, Kinderfahrzeuge u.v.m. angeboten.

Neu: Servicestation für Funktionstests bei techn. Geräten bzw. Inhaltsprüfung bei CDs DVDs u. ä.

Das Angebot der Kleidung ist zusätzlich in Jacken, Blusen/Hemden bzw. Hosen/Oberteile unterteilt. Schlafsäcke, Bettwäsche, Unterwäsche und Schlafanzüge, Socken/Strumpfhosen, Verkleidungen, Sportwäsche und Zubehör sind zur besseren Übersicht der Käufer gesondert sortiert.

Die Börse findet in sieben Räumen der Kirche statt. Zwei Räume sind ausschließlich für Babykleidung reserviert.

An fünf Kassen kann bezahlt werden. Neu: Expresskasse für max. 5 Teile!

Es handelt sich um Privatverkäufe; es bestehen keine Garantie- oder Rückgaberechte.

In der benachbarten KITA ist während der Börse eine Cafeteria eingerichtet.

Wir freuen uns sehr auf euren Besuch 🙂 !!!